2. DBV-A-Rangliste U15 in Ilmenau am 25./26.05.2019

Matteo bestätigt derzeitigen Leistungsstand beim DBV-A-Turnier

Am letzten Wochenende (25./26.05.2019) wurde in Ilmenau (Thüringen) das zweite A-Turnier in der Altersklasse U15 ausgetragen. Für unseren Landesverband konnte sich mit dem Staßfurter Matteo Schinzel leider nur ein Spieler für dieses Wertungsturnier qualifizieren. 

Gespielt wurden die beiden Disziplinen Mixed und Einzel. Matteo durfte in beiden antreten. Er ging in seinen Gruppenspielen, nur die Sieger der zwölf Dreier-Gruppen erreichten das Achtelfinale, nicht als Favorit an den Start. Im gemischten Doppel traf er mit seiner Niedersächsischen Partnerin Constanze Winnefeld auf ein kombiniertes Duo aus den Landesverbänden Hessen und Sachsen sowie einer Tschechischen Paarung. Typisch für beide Vergleiche war, dass unser Team jeweils erst im zweiten Satz zu ihrem Spiel fand. Hier setzte man geschickt taktische Vorgaben um. So hielt man gegen die deutsche Paarung bis zum Stand von 16:16 das Match offen, ehe diese durch leichte Fehler bis auf 20:16 enteilen konnten. Das Spiel damit gegen uns entschieden wurde. Gegen die Konkurrenz aus unserem Nachbarland lag unsere Paarung im zweiten Abschnitt bereits mit 18:15 vorn, musste aber dennoch den Satzgewinn und damit die Vertagung der Entscheidung in der Verlängerung hergeben. Erfreulich war es festzustellen, dass versucht wurde taktische Maßgaben umzusetzen. Schade nur, dass mögliche Satzerfolge in der Endphase noch abgegeben wurden und somit Überraschungen ausblieben. In der Einzeldisziplin musste sich unser Spieler in seiner Gruppe mit dem Bischmisheimer David Eckerlin (auf 2 gesetzt) und dem Refrather Tim Schmitz auseinandersetzen. Erwartungsgemäß gelang es Matteo nicht sich gegen den favorisierten Spieler zu behaupten. Jeweils zu den Satzenden forderten lange Ballwechsel ihren Tribut. Taktisch gut gemeinte Bälle fanden so nicht mehr ihr Ziel auf dem gegnerischen Feld. Im Match gegen T. Schmitz dominierte Matteo danach deutlich. Viele Eigenfehler des NRW-Spielers führten dazu, dass der Staßfurter nie unter Druck geriet. So beendete Matteo dieses Wertungsturnier als Gruppenzweiter. Unser Spieler konnte im Turnier seine derzeitige Leistungsstärke nachweisen und enttäuschte daher keineswegs.

Ergebnisse im Mixed:

SV Lok Staßfurt SV Harkenbleck

SAH NIS

 Matteo Schinzel [12]  Constanze Winnefeld 

 

 12-21/20-22    Verloren 

 9-21/17-21    Verloren 

 2 

CZE CZE

 

 Jan Rázl  Kristina Kozempelová 

 21-12/22-20    Gewonnen 

 

 21-19/21-17    Gewonnen 

 3 

1.BV Maintal 1978 SG Gittersee

HES SAC

 Simon Krax  Pheline Krüger 

 21-9/21-17    Gewonnen 

 19-21/17-21    Verloren 

 

Ergebnisse im Einzel:

1. BC Sabr. Bischmisheim

SAA

 David Eckerlin [2] 

 

 21-5/21-7    Gewonnen 

 21-12/21-12    Gewonnen 

 2 

TV Refrath

NRW

 Tim Schmitz 

 5-21/7-21    Verloren 

 

 11-21/7-21    Verloren 

 3 

SV Lok Staßfurt

SAH

 Matteo Schinzel 

 12-21/12-21    Verloren 

 21-11/21-7    Gewonnen 

 

 geschr. R. Schirdewahn

ANSCHRIFT

Badminton Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
Geschäftsstelle:
Inselstraße 9

D - 39418 Staßfurt

KONTAKT

Telefon: 03925-32 15 66

E-Mail: info@blsa.de
Web: www.blsa.de

PROJEKT MITTELDEUTSCHLAND

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok