HomeNewsDEM Ak U13 2018

DEM Ak U13 2018

Toller Erfolg für Matteo und Anton Blühdorn (HAM) – Deutscher Vizemeister im JD

Am vergangenem Wochenende (24./25.11.2018) war Burg erstmals Austragungsort einer Deutschen Einzelmeisterschaft des Jahrgangs U13. Es waren die 7. Titelkämpfe in dieser Altersklasse. Der gastgebende Verein „Badminton Burg“ bot den Teilnehmern/Eltern und Gästen hervorragende Bedingungen für eine optimale Durchführung der Wettbewerbe.

Dies wurde dem Verantwortlichen Mathias Tippelt und seinem Stab an Helfern sowie den Schiedsrichtern zum Abschluss der Veranstaltung von Seiten des DBV-Präsidenten Thomas Born und des DBV-Jugendwartes Thomas Lohwieser bescheinigt. Zur Eröffnung dieser Meisterschaften richteten der Bürgermeister der Stadt Burg sowie ein Präsidiumsvertreter unseres Landesverbandes ihre Grußworte an die Teilnehmer.

Nachdem bereits Mitte März dieses Jahres Bonn die 6. Deutschen Einzelmeisterschaften austrug, ist nun die terminliche Umstellung dieses Events zum Jahresende vollzogen. In der kommenden Woche trifft dies auch auf die DEM der Altersklassen U15 bis U19 zu. Künftig werden dann die Bundesmeisterschaften im Nachwuchsbereich im 4. Quartal eines Jahres stattfinden.

Sachsen-Anhalt hatte bei der jetzigen Meisterschaft mit dem Staßfurter Matteo Schinzel einen Starter in allen 3 Wettbewerben am Start. Das Turnier wurde mit den Einzelwettbewerben begonnen. Hier trat der Staßfurter nur als Außenseiter an. Sein Auftaktspiel konnte er erwartungsgemäß erfolgreich gestalten. Im Folgespiel stellte sich ihm dann schon der Hofheimer Mark Niemann (an Position 2 gesetzt) in den Weg. Leider fand Matteo in diesem Vergleich nicht zu seiner normalen Leistungsfähigkeit. Zu groß war hier noch die Aufregung um spielsicherer auftreten zu können. So musste er eine zu deutliche, allerdings nicht unerwartete, Niederlage hinnehmen. Im gemischten Doppel war er mit seiner Partnerin Constanze Winnefeld (Niedersachsen) auf Position 5 gesetzt. Diese Einschätzung wurde durch unsere Paarung am Ende auch bestätigt. In ihrem Auftaktspiel gelang ein Zweisatzerfolg. Die nachfolgende Viertelfinalbegegnung gegen ein Duo aus Nordrhein-Westfalen (NRW), welches auf Position 4 gesetzt war, ging in zwei Sätzen verloren. Spielerisch vermochte man lange mitzuhalten. Am Ende setzte sich dann die clevere Spielweise der Konkurrenten durch. Am aussichtsreichsten auf einen Medaillenrang ging Matteo mit seinem Hamburger Partner im Jungendoppel in den Wettbewerb. Bei zahlreichen U13 DBV-Masters-Turnieren in diesem Jahr erspielten sich beide schon mehrere Podestplätze. Dies führte dazu, dass sie sich nicht unverdient in der Setzliste dieser Meisterschaft auf Rang 2 wiederfanden. Im Turnier galt es diese Einschätzung zu bestätigen. Der Einzug bis in das Halbfinale gelang mit Zweisatzerfolgen über eine kombinierte Paarung aus Berlin Brandenburg/Niedersachsen sowie NRW wie erhofft.

Im Halbfinale selbst musste man dann das Weiterkommen über einen Sieg in 3 Sätzen sichern. Das hessische Duo D. Marzuan/M. Niemann setzte unser Team mehrfach spieltaktisch unter Druck. Glücklicherweise fanden unsere Spieler in der Endphase zu eigenen Offensivschlägen zurück. Damit gelang es wieder die endgültige Spielentscheidung für sich zu beeinflussen. Das Endspiel war erreicht! Im Finale stand unseren Spielern das favorisierte Duo L. Pongratz/S. Kulkarni (NRW/Bayern) gegenüber. Es war ein ausgeglichenes Match mit tollen Ballwechseln. Matteo und Anton hatten durchaus gute Möglichkeiten entscheidend zu punkten. Leider fanden, im Bemühen den schnellen Punkt zu machen, die Bälle nicht das angestrebte Ziel. Das Finale ging mit zweimal 21:17 Punkten an das gegnerische Team. Für unsere Jungen geht damit der Deutsche Vizemeistertitel in die Statistik ein. Für Sachsen-Anhalt ist dies nach den Bronzerängen von Maria Kuse und Marie Lücke bei der 1. Deutschen Meisterschaft in Bonn-Beuel 2013 der 2. große Erfolg in dieser Altersklasse.

Unser Präsidium gratuliert Matteo und Anton recht herzlich zu dem herausragenden Ergebnis.

Sämtliche Turnierergebnisse sind unter turnier.de einsehbar.

Spielergebnisse:

Jungeneinzel

Matteo

-

-

Philipp Euler  (NRW)

Mark Niemann (HES)

21:16/21:16

06:21/08:21

Mixed

M. Schinzel/C. Winnefeld (NIS)

-

-

-

1. Runde frei

A. Kuhberg/K. Nilgres (RHL)

A. Becsh/J. Abel (NRW)

 

21:11/21:16

15:21/14:21

Jungendoppel

M. Schinzel/A. Blühdorn (HAM)

-

-

-

-

-

1. Runde frei

A. Kristofcsak/F. Kuhlmann (NRW)

H. Huß/R. Wilewald (BBB/NIS)

D. Marzuan/M. Niemann (HES)

L. Pongratz/S. Kulkarni (NRW/BAY)

 

21:17/21:07

21:18/21:17

21:17/20:22/21:16

17:21/17:21

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok