HomeNewsNDEM Ak U13 - Ak U19

NDEM Ak U13 - Ak U19

Sechs Kaderspieler unseres Verbandes erspielen sich in den vier Altersklassen Podestplätze

Marie Lücke krönt ihre großartige Spielweise im Einzel U19 mit dem Norddeutschen Meistertitel

Bei den vom 19.-21.01.2018 in Preetz (Schleswig-Holstein) ausgetragenen Norddeutschen Meisterschaften konnten unsere Leistungskader mit guten spielerischen Leistungen aufwarten.  Dabei gelang es ihnen in allen Jahrgangsklassen auf dem Podest zu stehen. Als erfolgreichste Teilnehmerin unserer Delegation kehrte Marie Lücke von den Titelkämpfen zurück.

Sie überzeugte am Turnierwochenende mit einer konzentrierten Spielleistung. So gelang ihr dreimal der Sprung auf das Podest. Den größten Erfolg konnte sie dabei mit dem Gewinn des Norddeutschen Titels im Dameneinzel der U19 für sich verbuchen. Im Mixed erreichte sie mit ihrem Partner Paul Werner Dingethal den dritten Platz. Auch im Damendoppel, hier mit der Bremerin Carina Blaas antretend, gelang die gleiche Platzierung. Leider verpasste unser Duo den Einzug in das Halbfinale der Damen nach spannendem Dreisatzspiel hier nur sehr knapp. Die Spielergebnisse (s. turnier.de) belegen wie eng eine Reihe von Entscheidungen ausfielen.

Mit Matteo Schinzel gelang es in der jüngsten Altersklasse zweimal das Podest zu erreichen. Im Mixed kam er mit seiner Partnerin A. Reimann (SLH) und im Jungendoppel mit dem Hamburger A. Blühdorn an seiner Seite vorn ein. In beiden Disziplinen gab es Bronze für ihn. Wie im Damendoppel der U19 verpasste unser Jungendoppel U13 den Einzug in das Finale nach einer Dreisatz-Niederlage ebenfalls nur knapp. In der Altersklasse U15 vermochten sich Miriam Puchta und E. Marks (BBB) im Mädchendoppel auf Rang drei zu spielen. Das gleiche Ergebnis konnte im Mixed Tarik Krukowski und Lara Dietz (NIS) für sich verbuchen. Im U17 Bereich hatte sich kurzfristig die Doppelkonstellation Lucas Schinzel mit Holger Herbst ergeben (NIS). Beide spielten ein gutes Turnier. Mit dem Erfolg über die favorisierte Paarung Schlegel/Wang (3 gesetzt) sicherten sie sich unerwartet den Bronzerang. Mit der BLSA-Bilanz in vier Altersklassen und in 8 Disziplinen Medaillen errungen zu haben können wir durchaus zufrieden sein. Darüber hinaus ist festzustellen, dass unsere Kader im vorderen Bereich auf Augenhöhe mitspielen konnten. Das belegen u.a. die knappen Dreisatzniederlagen unserer Doppelpaarung P.W. Dingethal/P Marinkovic oder T. Krukowski/J. Dessau in den Viertelfinals. In diesen Partien wurden von allen Akteuren abwechslungsreiche und spannende Ballwechsel geboten. Leider reichte es am Ende nicht ganz um den Favoriten ein Bein zu stellen. Für alle anderen eingesetzten Spieler unseres Landesverbandes war das Niveau dieses Turniers zu hoch. Es war im Vorfeld bereits davon auszugehen, dass die außerhalb der Leistungsstützpunkte Staßfurt/Nienburg Trainerenden nur geringe Erfolgsaussichten besaßen.    

Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern!

Für die Deutschen Meisterschaften U15 – U19 vom 09. bis 11.02.2018 in Gera sind von unserem Landesverband qualifiziert:  Marie Lücke, Paul Werner Dingethal (beide U19), Tarik Krukowski und Miriam Puchta (beide U15).  Unseren Teilnehmern wünschen wir für diesen nationalen Höhepunkt viel Erfolg!

Platzierungen im Überblick

AK U13:

Jungeneinzel:
  • 5. Platz Matteo Schinzel (SV Lok Staßfurt)
  • 17/26. Platz Julian Heidel (VfB Merseburg)
                     Armin Verchow (VfB Merseburg)
Mixed:
  • 3. Platz Matteo Schinzel/Alexandra Reimann (Lok Staßfurt/SLH)
Jungendoppel:
  • 3. Platz Matteo Schinzel/Anton Blühdorn (SV Lok Staßfurt/HAM)
  • 5/8. Platz Julian Heidel/Armin Verchow (VfB Merseburg) 

AK U15:

Jungeneinzel:
  • 5/8. Platz Tarik Krukowski (SV Lok Staßfurt)
  • 9/16. Platz Anton Dingethal (SV Lok Staßfurt)
                    Julius Körner (BV Halle 06)
                    Rick Yide Liu (BV Halle 06)
Mädcheneinzel:
  • 9/16. Platz Miriam Puchta (SV Lok Staßfurt)
  • 17. Platz Lara Könnecke (SV Wallendorf 1889)
Mixed:
  • 3. Platz Tarik Krukowski/Lara Dietz (SV Lok Staßfurt/NIS)
  • 5/8. Platz Amadeus Köhler/Miriam Puchta (BBB/SV Lok Staßfurt)
  • 9/13. Platz Rick Yide Liu/Lara Könnecke (BV Halle 06/SV Wallendorf 1889)
Mädchendoppel:
  • 3. Platz Miriam Puchta/Emily Marks (SV Lok Staßfurt/BBB)
Jungendoppel:
  • 5/8. Platz  Tarik Krukowski/Jeremy Dessau (SV Lok Staßfurt/BBB)
                   Anton Dingethal/Laures Jacobsen (S Lok Staßfurt/SLH)
  • 9/12. Platz RickYide Liu/Julius Körner (BV Halle 06)
                    Niklas Ulrich/Tim Bartels (SV Wallendorf 1889)

AK U17:

Jungeneinzel:
  • 9/16. Platz Lucas Schinzel (SV Lok Staßfurt)
Mädcheneinzel:
  • 5/8. Platz Marija Zolotariova (FSV Nienburg 1990)
Mädchendoppel:
  • 5/7. Platz Marija Zolotariova (FSV Nienburg 1990/BRE)
Jungendoppel:
  • 3. Platz Lucas Schinzel/Holger Herbst (SV Lok Staßfurt/NIS)

AK U19:

Herreneinzel:
  • 5/8. Platz Paul Werner Dingethal (SV Lok Staßfurt)
  • 9/16. Platz Anton Buchholz (SV Lok Staßfurt)
Dameneinzel:
  • 1. Platz Marie Lücke (SV Lok Staßfurt)
Mixed:
  • 3. Platz Paul Werner Dingethal/Marie Lücke (SV Lok Staßfurt)
Damendoppel:
  • 3. Platz Marie Lücke/Carina Blaas (SV Lok Staßfurt/BRE)
Herrendoppel:
  • 5/8. Platz Paul Werner Dingethal/Paul Marinkovic (SV Lok Staßfurt/BBB)
                  Anton Buchholz/Yanik Zabel (SV Lok Staßfurt/NIS)
 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok