HomeNews2. DRLT Ak U15/U17

2. DRLT Ak U15/U17

Maria triumphiert bei der DBV-Jugendrangliste U17 - Sieg im Mixed und Doppel

In Isernhagen trafen sich am vergangenem Wochenende (12./13.11.2016) die bundesweit besten Schüler und Jugendlichen zur zweiten DBV-Rangliste. Gespielt wurden die Wertungsturniere in den Disziplinen Doppel und Mixed.

Unser Landesverband war bei dieser Veranstaltung nur in der Altersklasse U17 durch die am NSP „Mitteldeutschland“ Jena trainierenden Kader Maria Kuse (SV Lok Staßfurt) und Paul Werner Dingethal (SG Badminton Burg) vertreten. Marie Lücke, Mixedpartnerin von Paul, musste krankheitsbedingt ihre Teilnahme absagen. Beide hatten sich über die Gruppe Nord qualifiziert. Durch ihren Ausfall kam Paul mit Alisa Rebmann (1. BC Bischmisheim) zum Einsatz.

Im Erstrundenspiel trafen sie auf die favorisierte Paarung aus Baden-Württemberger N. Kirchgeßner/M.Mottarelli (1 gesetzt). Unser kurzfristig zusammengestelltes Duo zeigte in diesem Match eine gute Spielleistung. Durchaus hätte man die Entscheidung dieses Spiels in den dritten Satz vertagen können, wenn in den Endphasen der beiden Sätze die Konzentration nicht nachgelassen hätte. So musste eine Zweisatzniederlage hingenommen werden ohne enttäuscht zu haben. Im Folgespiel der Verlierer-Seite stand man aus der Gruppe Nord M. Wagner/Sonja He gegenüber. Dieses Spiel ging klar an die Berliner. Konnte man in der ersten Runde noch spielerisch mithalten, so gelang in dieser Auseinandersetzung gar nichts. Unerklärlich, dass jetzt kaum etwas gelang. Oft kam man über die ersten drei Ballwechsel nicht hinaus um das eigene Spiel aufbauen zu können. Da die Plätze 13 – 16 nicht ausgespielt wurden, war das Turnier für unser Team somit beendet. Mit Maria Kuse hatten wir in beiden Disziplinen eine zweite aussichtsreiche Teilnehmerin am Start.

Bereits am Samstag wurden die bundesweit besten Doppelspielerinnen ermittelt. Die Staßfurterin nahm hier den Wettbewerb mit Marina Korsch (Hamburg) auf. Das an Position vier gesetzte Doppel entledigte sich ihrer Aufgaben souverän. Alle Spiele, einschließlich des Finals, konnten deutlich bestimmt werden. Im Mixed klappte das mit ihrem Fischbacher Partner Jonas Kehl nicht ganz so ungefährdet. Bis in das Finale gelangte man durch Zweisatzsiege, eliminierte dabei im Halbfinale die Turnierfavoriten. Im Endspiel selbst wollten sich A. Sonnenschein/L. Michalski (Nordrhein-Westfalen) nicht so einfach geschlagen geben. Beide Paarungen spielten auf Augenhöhe. Mit 23:21 ging der erste Teil der Auseinandersetzung hauchdünn an unsere kombinierte Paarung. Den Kontrahenten gelang es im zweiten Teil mit eigenen 21:18 Erfolg den Satzgleichstand herzustellen. Die Entscheidung über den Gesamterfolg wurde damit in den 3. Satz verschoben. Hier erwies sich unser Duo in der Konzentration als stärker. Es gelang im Spielverlauf einen kleinen Punktevorsprung zu erkämpfen, welcher bis zum Spielgewinn verteidigt werden konnte. Maria vermochte mit diesen Siegen ihre tolle Erfolgsbilanz weiter aufzubessern. Dazu herzlichen Glückwunsch.

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok