HomeNewsDEM Altersklassen in Berlin

DEM Altersklassen in Berlin

Deutsche Meisterschaft O35 bis O75 2014 vom 30. Mai bis 1. Juni in Berlin

Große Sporthalle des Sportforums Berlin, Weißenseer Weg 53.
Ausrichter: SG EBT Berlin (LV BBB). Referee: Jens Köster.

1 x Gold, 1x Silber und 2x Bronze für unsere BLSA-Delegation

Die SG EBT Berlin war nach 2013 zum zweiten Mal Ausrichter der Deutschen Meisterschaften O35-O75 im Badminton. Vom 30. Mai bis 01. Juni 2014 wurden in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin in den neun Altersklassen O35 bis O75 die Meister der jeweils fünf Disziplinen ermittelt. Über 500 Spieler hatten in allen Disziplinen und Altersklassen gemeldet. Es gab wieder eine Players-Night.

Nach der erfolgreichen Ausrichter-Premiere im letzten Jahr, hattte sich die SG EBT Berlin auch in diesem Jahr das Ziel gesetzt, dieses deutschlandweit größte Badmintonturnier bestmöglich zu organisieren. Neben einem reibungslosen Spielablauf gehörte dazu auch die Players-Night, die bereits im letzten Jahr einen breiten Zuspruch fand und bis weit in die Nacht andauerte. Unter dem Motto „Tanz in den Juni“ bot die Players-Night, die am 31. Mai ab 19 Uhr im Pavillon Berlin, einer angesagten Location im Herzen Berlins stattfand, eine hervorragende Möglichkeit, sich auch abseits des Spielfeldes bei gutem Essen, Musik und Tanz hervorragend zu unterhalten. Die qualifizierten Starter aus Sachsen-Anhalt hatten teilweise äußerst leistungsstarke Gegner gleich am Anfang zugelost bekommen. Das betraf vor allen Dingen die beiden Brüder Jens und Jan Schmidt (Heyrothsberge) im HD O40, die bereits in der 1.Runde den neuen Deutschen Meistern Marek Bujak/Eric Platz (Dillingen/Dornheim) nach 32 Minuten Tribut zahlen mussten. Aber auch Michael Meitz (BSV Magdeburg), welche nach großen Kampf nach 58 Minuten Lutz/Stegert (Meerane/Zittau) im HD O50 in einem Dreisatzspiel besiegten, dann ab er gegen die Nr.1 in dieser Disziplin, Gerd Schmitz/Jürgen Schmitz-Foster verloren.

Aber am Ende gut – alles gut. Heidrun Hauser vom VSG Kugelberg-Weißenfels gewann gemeinsam mit Ilona Frahm (BV Germania Wolfenbüttel/NIS) die Silbermedaille im DD der Ak O60. Sie verloren erst im Finale gegen die an Nr.1 gesetzten Jutta Behrens/Gabriele Berge (SG Gittersee/HSG DHfK Leipzig).

Die neuen Deutscher Meister in dieser Disziplin hatten vorher im Halbfinale Karin Sennewald/Edeltraud Schmidt (BSV Magdeburg/WSG Germania besiegt. Die Magdeburgerin Karin Sennewald mit Ihrer Partnerin Edeltraud Schmidt holten sich die Bronzemedaille in der Ak O60. Im Mixed spielte Karin Schmidt eine Altersklasse tiefer mit Helmut Walther (PSV Aschersleben in der Ak O55. Beide gewannen verdient die Bronzemedaille. Hier war wieder gegen eine Nr.1 im Halbfinale die Endstation. Wolfgang/Pasler/Marlies Kiefer aus Niederwürschnitz/Markranstädt waren das Stopschild.

Unsere unverwüstliche Susi Spiegel (Heyrothsberge) spielte am letzten Turniertag die Mixeddisziplin und glänzte wieder einmal mit einem tollem Erfolg. In ihrer Lieblingsdisziplin dem Mixed der Ak O75 errang sie die Goldmedaille! Wir gratulieren unserer ältesten Spielerin im Badmninton Landesverband Sachsen-Anhalt recht herzlich zu dieser außergewöhnlichen Leistung.

Alle Ergebnisse der Sachsen-Anhalt Spieler im Zahlenspiegel:

Ak O50 Herreneinzel (18 T.):
Michael Meitz (BSV Magdeburg) 9.Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Udo Lehmann (3/4 – TuS Geretsried) 15:21 / 21:15 / 16:21 – 0:46

Ak O65 Herreneinzel (20 T.):
Helmut Wiegand (VSG Kugelberg-Weißenfels) 17. Platz

  • 1.Rd.: gegen Siegfried Pietsch (TV Erlangen) 24:22 / 11:21 / 18:21 – 0:50

Ak O50 Dameneinzel (19 T.):
Ute Kühn (BSV Magdeburg) 17. Platz

  • 1.Rd.: gegen Ina Ulrich (HSG DHfK Leipzig) 16:21 / 12:21 – 0:23

Ak 060 Dameneinzel (13 T.):
Heidrun Hauser (VSG Kugelberg-Weißenfels) 9. Platz

  • 1.Rd.: gegen Ulrike Hädicke (SV Elstertal Silbitz/Krossen) 12:21 / 16:21 – 0:25

Ak O40 Herrendoppel (20 T.):
Jens Schmidt/Jan Schmidt (SV Union Heyrothsberge) 9. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Marek Bujak/Eric Platz (TV Dillingen/SG Dornheim Nr.1) 9.Platz 12:21 / 10:21 – 0:32

Ak O50 Herrendoppel (18 T.):
Michael Meitz/Joachim Wilke (BSV Magdeb./GTV Bremerhaven) 5. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Lutz Stegert/Andreas Wendler (SG Meerane/Robur Zittau) 21:11 / 21:23 / 21:11 – 0:58
  • VF: gegen Gerd Schmitz/Jürgen Schmitz-Foster (1.BC Beuel Nr.1) 12:21 / 10:21 – 0:26

Ak O55 Herrendoppel (19 T.):
Helmut Walther/Fritz Schlund (PSV Aschersleben/TuS Priem) 9. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Michael Bölter/Uwe Pahmeyer (BG Neukölln/Neurennebecker TV) 17:21 / 15:21

AK O55 HD :
H.-Günter Beelitz/Burkhard Gutzmer (TV Gut-Heil Zerbst/BSV Einheit Greifswald) 9. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Miles Eggers/Johann Molodet (Gelsenkirchen/TSV Neuhausen-Ny. Nr.2) 11:21 / 16:21

Ak O65 Herrendoppel (20 T.):
Helmut Wiegand/Dietmar Unser (Kugelberg-W./Com. Braunschweig) 9. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Heinrich Fuchs/Gerhard Schinko (TSV Gschwend/TV Neckargem.) 16:21 / 21:17 / 18:21

Ak O40 Damendoppel (13 T.):
Annett Scherbel/Ines Fiedler (GW Witt.-Piesteritz/Tauchaer SV) 5. Platz

  • 1.Rd.: gegen Christine Finder/Claudia Wenta-Arndt (Duisburger BC/SG Neukirchen-Yl.) 21:14 / 21:18
  • 2.Rd.: gegen Ute Böttcher/Tanja Geyk (SG Dornheim/TV Wehen) 13:21 / 15:21 – 0:37

Ak O60 Damendoppel (12 T.):
Heidrun Hauser/Ilona Frahm (Kugelberg-W./Germ. Wolfenbüttel) 2. Platz

  • 1.Rd.: gegen Heidi Degen/Gudrun Mäser (SV Empor Zwickau/BC Empor Döbeln) 21:9 / 21:16 – 0:43
  • VF: gegen Christine Krüll/Christa Zeiß (TV Bensheim/SG Feinmeß Suhl) 21:15 / 14:21 / 21:17 – 0:44
  • HF: gegen Christa Brunner/Ulrike Hädicke (VfL 1990 Gera/SV Elstertal Silbitz) 21:6 / 21:10 – 0:28
  • Finale: gegen Jutta Behrens/Gabriele Berge (SG Gittersee/HSG DHfK Leipzig Nr.1) 11:21 /14:21 0:23

AK O60 Damendoppel (12 T.):
Karin Sennewald/Edeltraud (BSV Magdeburg/WSG Germania) 3. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • VF: Helga Peek/Briigitte Prax (PSV Wiesbaden/BSG Unkel-Linz) 21:16 / 19:21 / 21:8
  • HF: gegen Jutta Behrens/Gabriele Behrens (SG Gittersee/HSG DHfK Leipzig Nr.1) 14:21 / 9:21

Ak O50 Mixed: (20 T.):
Michael Meitz/Cornelia Winkler (BSV Magdeburg/BC Schöneiche/Rüd.) 9. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Paul Bösl/Maren Schröder (KSV Baunatal/BV Friedrichsdorf Nr.2) 16:21 / 18:21

Ak O55 Mixed (18 T.):
Helmut Walther/Karin Sennewald (PSV Aschersleben/BSV Magdeburg) 3. Platz

  • 1.Rd.: frei
  • 2.Rd.: gegen Michael Budszinski/Hedwig Herzog-v.Gierke (KTSV Krefeld/TSV Nürnberg) 22:20/21:15
  • VF: gegen Reiner Viermann/Karin Viermann (1.BC Herten) 21:12 / 21:17
  • HF: gegen Wolfgang Pastor/Marlies Kiefer (TSV Niederwürschn./TSV Markranstädt Nr.1) 16:21 / 7:21

Ak O75 Mixed (3 T.): Jeder gegen Jeden
Joachim Köstler/Susi Spiegel (ESV Dresden/SV Union Heyrothsbsrge) 1.  Platz

  • gegen Heinrich Schäfer/Gisela Markus (OSC BG Essen-Nord/Post SV Velbert) 10:21 / 23:21 / 21:15
  • gegen Peter Uhlig/Lieselotte Grunwald (Radebeuler BV/TK Berenbostel) 21:18 / 16:21 / 21:12

 

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok