HomeNewsDEM U15 – U19 in Wesel

DEM U15 – U19 in Wesel

Maria Kuse bestätigt mit ihrer Doppelpartnerin Setzplatz 5 bei den diesjährigen Titelkämpfen

Der BV Wesel Rot-Weiß war vom 07.-09.02.2014 Ausrichter der Deutschen Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U15 bis U19.  Vom Landesverband Sachsen-Anhalt hatten sich dafür Maria Kuse (U15), Laura Surauf (U17), Sandra Bartholomäus, Luisa Radajewski, Isabelle Puchta und Eric Aufzug (alle U19) qualifiziert.

Die Jenaer Sportschülerin Maria Kuse (SV Lok Staßfurt) und ihre Hamburger Partnerin Emma Moszczynski hatten sich als U13 Spielerinnen bei den DBV-Ranglisten die beste Ausgangsposition von unseren Teilnehmern für diese Meisterschaften erspielt. Ihre Auftaktbegegnung gegen eine sächsische Paarung konnten sie nach nervösem Beginn zunehmend sicherer gestalten. Der erwartete Einzug in das Viertelfinale gelang durch einen Zweisatzerfolg und bestätigte somit den Setzplatz. Im Spiel um den Einzug in das Halbfinale stand man den an Position 4 gesetzten A. Molitor/H. Moses (NIS) gegenüber.  In einem bis zum Schluss abwechslungsreichen Match hielt unser Duo über lange Phasen gut mit. Am Ende sicherten sich die Konkurrentinnen aufgrund der größeren Erfahrung den Sieg.

In der Altersklasse U17 traf Laura mit ihrem Mixedpartner Hannes Kämmer (NIS) auf die auf Rang 4 eingestufte bayerische Paarung  H. Gerberich/A. Jäger. Das Spiel konnte lange Zeit offen gehalten werden. Am Ende reichte es leider nicht für einen Überraschungserfolg. Unkonzentrierte Leistungen beim Abschluss der Ballwechsel verhinderten mehrfach den eigenen Punktgewinn.

In der Jahrgangsklasse U19 bestanden für Eric und Isabelle im Mixed Chancen die erste Runde erfolgreich zu bestreiten.  Nachdem der erste Spielabschnitt verloren wurde, kam man im zweiten Satz besser in das Spiel. Man agierte nun schneller und offensiver. Diese Strategie vermochte man leider nicht über die gesamte Spieldauer durchzuhalten. So ließ man in entscheidenden Situationen die Konkurrenz durch einfache Fehler davon ziehen. So Geschehen beim 8:8 auf 11:8 und nach dem 16:16 bis zum Spielgewinn.

Isabelle war für unseren Verband auch in der Einzeldisziplin am Start. Hier traf sie auf E. Janssens (NRW). Während im ersten Satz noch Ausgeglichenheit durch die Staßfurterin erzielt werden konnte, verschob sich die Dominanz im zweiten Abschnitt deutlicher in Richtung der NRW-Spielerin. Diese leitete mehrfach, unserer Spielerin zuvorkommend, den Angriffsschlag ein. Aus der Defensive gelang es Isabelle leider oftmals nicht durch erfolgreiches Netzspiel in eigene Vorteilssituationen zu gelangen. Zu viele Bälle wurden aus der Bedrängnis hoch zurück gespielt. So konnte Janssens ihre Angriffe oftmals erfolgreich abschließen.

Die denkbar ungünstigsten Auslosungen in der Disziplin Damendoppel U19 erwischten unsere Mädchen. Isabelle und Anna Brahm (HAM) mussten gegen die Turnierfavoriten aus Nordrhein-Westfalen ran. Sandra und Luisa bekamen es mit der Nummer zwei, ebenfalls aus NRW,  zu tun. Luisa und Sandra konnten der spielerischen Überlegenheit nichts entgegen setzen. Eigene Bälle fanden aufgrund fehlender Schlagsicherheit kaum das gewünschte Ziel. So vermochte man nur ungenügend lange Ballwechsel mitzugehen. Eine klare Angelegenheit für die späteren Vize-Meister dieser Disziplin. Isabelle und Anna gelang es hingegen im ersten Satz den Turnierfavoriten Angst zu machen. Durch eine beherzte und offensive Spielweise schafften sie es nach einem 16:20 Rückstand die Endphase des ersten Teils spannend zu halten. Mit Glück setzten sich die TOP-Gesetzten in der Verlängerung doch noch mit 24:22 durch. Im zweiten Satz versuchten Käpplein/Karnott durch druckvolleres Spiel eine frühe Entscheidung zu erzwingen. Es gelang, denn bis zur Pause lag man mit 11:4 deutlich vorn. Unsere Paarung vergaß im zweiten Abschnitt ihr eigenes Angriffspiel aufrecht zu halten. In die Defensive gedrängt, vermochte man keine Ballwechsel erfolgreich zu beenden. So fiel das Ergebnis des zweiten Satzes zu hoch für die späteren Deutschen Meister aus.

 

Spielergebnisse

MD U15 (Platz 5 - 8)

M. Kuse/E. Moszczynski

-     P. Nitschke/ Ch. Ullrich (SAC)

-    A. Molitor/H. Moses (NIS)

21:18/21:13

17:21/15:21

 

GD U17 (Platz 9- 16)

 H. Kämmer/L. Surauf

-    H. Gerberich/A. Jäger (BAY) 4

16:21/15:21

 

GD U19 (Platz 17-32)

E. Aufzug/I. Puchta

-    N. Kampmeier/ L. Heim (NRW)

14:21/16:21

DE U19 (17.)

I. Puchta

-    E. Janssens (NRW) 9

17:21/13:21

 

DD  U19 (Platz 9 -16)

I. Puchta/A. Brahm

-    L. Käpplein/ J. Karnott (NRW) 1

22:24/7:21

S. Bartholomäus/L. Radajewski

-    L. Efler/E. Janssens (NRW) 2

6:21/6:21

 

 

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...