HomeNews2. NDRL U13-U19 in Glinde
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 58

2. NDRL U13-U19 in Glinde

Maria, Sandra und Luisa schaffen die Qualifikation für die Turniere auf der Bundesebene

In Glinde, LV Hamburg, wurde am 28./29.09.2013 die zweite Norddeutsche Rangliste in allen Altersklassen ausgetragen. Von unserem Landesverband reisten sechs Sportler und die Betreuer Matthias Tippelt und Ute Bernecker zum Wettkampf.

Marie Lücke (FSV Nienburg 90) und Paul Werner Dingethal (SV Lok Staßfurt) erhielten als Nachrücker ein Startrecht.
An diesem Wochenende ging es für alle darum ihre erzielten Platzierungen zu bestätigen.

Mit einem zweiten Platz im Mädchendoppel U 15 und Platz 5 im Mädcheneinzel konnte Maria Kuse (SV Lok Staßfurt) als Aufsteigerin aus der unteren Altersklasse beweisen, dass sie auch in diesem Jahrgang ein Wörtchen mitzureden hat. Im Einzel und im Doppel wieder souverän und kämpferisch, scheiterte Maria nur an der Jahrgangsälteren Hanna Moses (NIS). Mit ihrer Hamburger Partnerin Emma Moszczynski gelang ihnen im Doppel U 15 sogar der Einzug ins Finale. Die Paarung Marie Lücke (SV Nienburg 90)/Jenny Phung (HAM) kam bei diesem Turnier spielerisch wesentlich besser klar als zur ersten Rangliste. Der Lohn lag im erkämpften fünften Platz gegen Korsch/Uhlig (HAM).

Auch bei dieser Rangliste waren wieder einige Spiele in ihrem Ausgang offen, so u.a. das Dameneinzel U19 Isabelle Puchta gegen Maren Völkering (NIS). Die Staßfurterin verlor das Match im dritten Satz knapp mit 18:21. Die Damendoppel U 19 mit Sandra und Luisa sowie Isabelle und Laura konnten sich kaum verbessern. Bei Sandra und Luisa, an zwei gesetzt, tauchten die alten Probleme wieder auf und sie bestätigten ihre Platzierung nicht. Isabelle und Laura spielten gut und setzten ihre Gegner stark unter Druck, fehlendes Vertrauen für das eigene Können verhinderte jedoch einen Einzug ins Halbfinale.

In der Jugendwartetagung wurden die Nominierungen für die ersten Bundesranglisten, in Sterkrade und Stockstadt, bekanntgegeben. Maria Kuse (SV Lok Staßfurt) gelang es in zwei Altersklassen an den Start gehen zu dürfen. In der AK U 13 alle Disziplinen und in der AK U 15 im Doppel, im Einzel ist sie hier zweiter Ersatz. Im Mixed der AK U 17 stehen Hannes Kämmer (NIS) und Laura Surauf (SV Lok Staßfurt) in den Startlöchern als erste Nachrücker. Mit von der Partie auf DBV-Ebene ist in der AK U 19 unser Damendoppel Sandra Bartholomäus (SV Anhalt Bobbau)und Luisa Radajewski (VfB Preußen Greppin). Isabelle Puchta (SV Lok Staßfurt) steht als erster Ersatz im Einzel bereit. Insgesamt für unsere kleine Delegation recht gute Ergebnisse. Wir wünschen unseren Sportlern einen guten Einstieg auf deutscher Ebene und maximale Erfolge.

 


Platzierungen der Sachsen-Anhalt-Teilnehmer (von Sportwart Peter Himmelreich)

U15 Jungeneinzel (20 T.):

Paul-Werner Dingethal (SV Lok Staßfurt) Platz 19
  • 1.Rd. gg Thore Schedler (SV Harkenbeck) 17:21 / 5:21
  • 17-24 gg Tim Milewski (SSV Wichernschule Hamburg) 19:21 / 21:19 / 19:21
  • 19-20 gg Jan Seeger (TSG Bergedorf) 12:21 / 21:18 / 21:19

U15 Mädcheneinzel (8 T.):

Maria Kuse (SV Lok Staßfurt/Sportgymnasium Jena) Platz 3
  • 1.Rd. Rast
  • 2.Rd. gg Hanna Moses (Altwarmbücherner BC) 18:21 / 16:21
  • 5-8 gg Lilli Gellersen (SSV Wichernschule Hamburg) 21:16 /21:10
  • 3-4 gg Emma Moszczynski (Horner TV) 21:11 / 21:18
Maria Lücke (FSV Nienburg 1990) Platz 10
  • 1.Rd.: gg Emma Moszczynski (Horner TV) 19:21 / 11:21
  • 9-16: gg Nora Reincke (SSV Wichernschule Hamburg) 13:21 / 21:18 / 21:16
  • 9-10: gg Jenny Phung (SV Bergstedt) 8:21 / 19:21

U15 Jungendoppel (8 T.):

Simon Bölke/Paul-Werner Dingethal (SC Siemensstadt/SV Lok Staßfurt) Platz 7
  • VF: gg Lars Munaf/Kai Sumida (SC Siemensstadt/SG EBT Berlin) 15:21 / 11:21
  • 5-8: gg Kjell Mielke/David Tayler (TSV Trittau(BW Wittorf) 19:21 / 19:21
  • 7-8: gg Till Liss/John Müller (MTV Salzhausen/NBV) 21:18 / 21:18

U15 Mädchendoppel (8 T.):

Maria Kuse/Emma Moszczynski (SV Lok Staßfurt/Horner TV) Platz 2
  • VF: gg Marie Lücke/Jenny Phung (FSV Nienburg 1990/SV Bergstedt) 18:21 / 21:15 / 21:13
  • HF: gg Charlotte Reckleben/Nora Reincke (SG Pennigsehl/Wichernsch. HAM) 21:13 / 20:22 /23:21
  • Fi.: gg Lilli Gellersen/Stina Küspert (SSV Wichernsch. HAM/1. Bremer BC) 13:21 / 15:21

U17 Mädcheneinzel (11 T.):

Laura Surauf (SV Lok Staßfurt) Platz 9
  • 1.Rd.: gg Annika Meyer (BW Wittorf) 12:21 / 11:21
  • 9-16: gg Debora Caspari 17:21 / 21:16 / 21:17

U17 Mixed (12 T.):

Hannes Kämmer/Laura Surauf (BV Gifhorn/SV Lok Staßfurt) Platz 3
  • 2.Rd.: gg Lasse Rathjens/Annika Buhl (TSV Trittau/Wedeler TSV) 16:21 / 23:21 / 21:15
  • HF: gg Jan Colin Völker/Carina Hingst (Horner TV/BW Wittorf) 8:21 / 16:21
  • 3-4: gg Torge Bauer/Annika Meyer (BW Wittorf) 21:17 / 21:11

U19 Herreneinzel (11 T.):

Kenny Nothnagel (BV Gifhorn) in der Saison 2012/2013 noch beim SV Lok Staßfurt belegte einen hervorragenden 4. Platz; im Mixed fügte er mit Lea Dingler (BV Gifhorn) noch einen 4. Platz hinzu.

U19 Dameneinzel (12 T.):

Isabelle Puchta (SV Lok Staßfurt) Platz 5
  • 1.Rd.: Rast
  • VF: gg Maren Völkering (MTV Nienburg/NBV) 16:21 / 22:20 / 18:21
  • 5-8: gg Sandra Bartholomäus (BV Halle 06) 18:21 / 21:18 / 21:18
  • 5-6: gg Lisa Woidrich (TSV Trittau) 21:16 / 21:18
Sandra Bartholomäus (SV Anhalt Bobbau) Platz 7
  • 1.Rd.: gg T. Geiss (BW Wittorf) 21:14 / 21:9
  • VF: gg Kira Veldmann (SV Veldhausen/NBV) 10:21 / 14:21
  • 5-8: gg Isabelle Puchta (SV Lok Staßfurt) 21:18 / 18:21 / 12:21
  • 7-8: gg Julia Bömeling (Horner TV) o.K.
Luisa Radajewski (VfB Preußen Greppin 1911) Platz 11
  • 1.Rd.: gg Julia Bömeling (Horner TV) 18:21 / 21:17 / 19:21
  • 9-16: gg Carolin Walkhoff (TuS Neuenhaus) 19:21 / 20:22
  • 11-12: gg T. Geiss (BW Wittorf) 21:16 / 21:18

U19 Damendoppel (6 T.):

Isabelle Puchta/Laura Surauf (SV Lok Staßfurt) Platz 6
  • VF: gg Kira Veldmann/Lisa Woidich (SV Veldhausen/TuS Neuhaus) 19:21 / 18:21
  • 5-6: gg Lea Dingler/Carolin Walkhoff (BV Gifhorn/Tus Neuenhaus) 21:16 / 15:21 / 15:21
Sandra Bartholomäus/Luisa Radajewski (SV Anhalt Bobbau/VfB Preußen Greppin 1911) Platz 4
  • HF: gg Kira Veldmann/Lisa Woidich (SV Veldhausen/TUS Neuenhaus) 9:21 / 22.20 / 16:21
  • 3-4: gg T. Geiss / Nele Rubow (BW Wittorf) 13:21 / 21:18 / 19:21

Anm.:

Der Landesverband Niedersachsen erreichte bei diesem NRLT insgesamt 13x einen Podestplatz und stand 4x ganz oben auf Platz 1.

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok