HomeNews1. ADIDAS Refrath Cup

1. ADIDAS Refrath Cup

Maria Kuse  gewinnt beim 1. Internationalen ADIDAS Refrath-Cup das Einzel und Doppel.

In Refrath fand erstmalig der U 13-Cup statt, an dem neben Vereins- und Landesverbandsspieler/Innen unter anderem die Nationalmannschaften von Frankreich, England, Schweiz und Deutschland teilnahmen.

Für die Thüringer Teilnehmer Marah Kieckbusch (TSV Meiningen), Dan Nguyen (SV GutsMuths Jena), Florian Wohlgemuth (VSG 70 Bad Frankenhausen) und Richard Mund (Blau-Weiß Niederroßla) war dieses Turnier eine interessante Möglichkeit sich an das hohe internationale Niveau ihrer Altersklasse zu gewöhnen. Den Mädchen gelang dabei sogar ein Spielgewinn im Einzel. Mit intensivem Training sollte gerade für die erstjährigen Marah und Richard im kommenden Jahr schon mehr möglich sein.


Herausragend war die Leistung von Maria Kuse, die seit diesem Jahr im Rahmen des Projekts Mitteldeutschland am Sportgymnasium Jena trainiert und für Lok Staßfurt (Sachsen-Anhalt) startet. Sie gewann die Konkurrenz im Mädchen-Einzel nach starker Leistung. Vor allem im Halbfinale musste sie beim 22:20-Sieg im 3. Satz alles aufbieten. Nach ihrem Einzeltriumpf konnte sie zusammen mit Ihrer Doppelpartnerin Emma Moszczynski (Hamburg) sensationell auch noch das Damendoppel gewinnen.


Die fünf Siege von Maria Kuse (SV Lok Staßfurt) zum Titelgewinn im Mädcheneinzel U13:

  • gg Selina Giesler (Kölner FC BG) 21:8 / 21:12
  • gg Julie Franconville (Schweiz) 21:7 / 21:19
  • gg Asmita Chaudhari (Badminton England) 21:9 / 21:14
  • gg Juliette Moinard (Nationalteam Frankreich)20:22 / 21:17 / 22:20
  • Finale: gg Hope Warner (Badminton England) 8:21 / 21:18 / 21:11



Maria bekommt den Siegerpokal überreicht


Die vier Siege von Maria Kuse / Emma Moszczynski (SV Lok Staßfurt/LV Hamburg) im Mädchendoppel Ak U13:

  • gg Julie Franconville / Milena Schnider (Swiss Talenteteam) 21:8 / 19:21 / 21:10;
  • gg Asmita Chaudhari / Gauri Morjaria (Badminton England) 21:16 / 23:21;
  • gg Anoia Desmons / Juliette Moinard (Nationalteam Frankreich) 21:10 / 21:17;
  • Finale gg: Charlotte Ganci / Emilie Vercelot (Nationalteam Frankreich) 21:17 / 21:13




Die Siegerdoppel auf dem Treppchen

Des weiteren war Maria Kuse noch mit ihrem Partner Tomic Ludwig (LV Hamburg) im Mixed dabei.
Beide erreichten zwar nicht die Finalrunde, glänzten aber mit zwei Siegen in der Vorrundengruppe K.

Die drei Spiele von Maria Kuse / Tomic Ludwig im Mixed U13:   

  • gg Kjell Geiss / Julie Strehler (LV Schleswig-Holstein) 21:4 / 21:9;
  • gg Tim Bürling / Hannah Jaenichen (1.BC Beuel) 21:10 / 21:9;
  • gg Kenji Lovang / Charlotte Ganci (Nationalteam Frankreich) 16:21 / 13:21
 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok