HomeNewsSportlager 2013 in Dänemark

Sportlager 2013 in Dänemark

Nachwuchsspieler unseres Landesverbandes bereiteten sich in Dänemark auf die neue Saison vor

Traditionell fand auch in diesem Jahr in den letzten beiden Ferienwochen ein Vorbereitungslehrgang für unsere Nachwuchsspieler statt. 23 Teilnehmer aus 8 Vereinen, davon 5 Erwachsene, nahmen vom 10.-24.08.2013 daran teil.

Wie im Vorjahr ging die Fahrt nach Dänemark. Dieses Mal wurde jedoch  in Ornhoj (Westjütland) Quartier bezogen.

Die Anreise dorthin war von lang andauernden Staus geprägt, sodass sich die planmäßige Ankunftszeit um mehr als 3 Stunden verzögerte. Erst nach 20.00 Uhr wurde das Ziel erreicht. Die idyllische Lage des Wohnhauses im Wald entschädigte beim Eintreffen für die unangenehmen Reisestrapazen.

Sportlager 2013 in Dänemark

 

Nach der Erkundung der örtlichen Möglichkeiten am Folgetag, galt es für unsere Spieler die ersten Laufeinheiten zu absolvieren. Die umliegenden Waldwege boten ideale Bedingungen dafür. Neben dem täglichen Morgenlauf standen hauptsächlich am Vormittag weitere konditionelle Einheiten auf dem Plan. Für das spezifische Hallentraining gelang es in den Nachmittags- und Abendstunden Spielfelder in der ca. 13 km entfernten Ortschaft Spjald zu mieten. Ein hier befindliches Freizeitcenter stellte unseren Wünschen entsprechend 5 Felder bereit. Es wurden Lauf- und Schlagtechniken verbessert und Übungen zur Schlagsicherheit absolviert. Das wettkampfmäßige Spieltraining fand ebenfalls  seinen Platz. Für einige Spieler führten die ungewohnten Trainingsumfänge zu kurzfristigen Überlastungen und damit zu Ausfällen. Es mussten Pausen zur Regeneration eingelegt werden. Dazu dienten auch die beiden nahezu sportfreien Tage, welche für Ausflüge bestimmt waren. Am Donnerstag (15.08.) stand der Besuch eines Museums in Ringköping sowie das anschließende bummeln durch diese Stadt auf dem Plan. Am Mittwoch (21.08.) reiste unsere Sportgruppe nach Hemmet um ein Wikingerdorf zu besichtigen sowie nach Sande. Hier konnte man einen Leuchtturm besteigen und am Sandstrand der Nordsee barfuß laufen. Die Außentemperaturen luden leider nicht zum Baden im Meer ein. Für unsere Kinder etwas ärgerlich.

Als Fazit der durchgeführten Maßnahme kann festgestellt werden, dass das “ Miteinander“ gut funktioniert hat. Erfahrene Spieler stellten sich der Aufgabe, den Jüngeren ihre Hilfestellung anzubieten. Die eingeteilten Tagesdienste leisteten ihren Anteil für die Gemeinschaft.

Als Organisator des Sportlehrgangs möchte ich mich nochmals bei allen für die Leistungsbereitschaft bedanken. Neben der sportlichen Betreuung unserer Spieler von Matthias Tippelt und Andy Müller geht auch ein großer Dank an unsere beiden Frauen Simone Bartholomäus und Ute Bernecker. Sie sorgten für ausreichende und schmackhafte Kost. Zudem halfen sie mehrfach die vielen kleinen Blessuren unserer Kinder auszukurieren.

Am Sportlager nahmen folgende Spieler teil: Luisa Radajewski (Greppin), Lea Lane Albrecht (Heyrothsberge), Sandra Bartholomäus, Max Henze, Phillip Rieger (alle Halle), Natalie Kühnberg, Florian Rein, Richard Machholz (alle Burg), Isabelle Puchta, Laura Surauf,  Kenny Nothnagel, Hannes Kämmer, Florian Siebold, Eric Aufzug, Paul Werner Dingethal (alle Staßfurt), Carsten und Axel Stock, Marie Lücke (alle Nienburg).

 

 

 

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok