HomeNewsLandesliga 2012-2013

Landesliga 2012-2013

BV Halle 06 neuer Landes-Mannschaftsmeister der Saison

Bereits vor dem letzten Punktspielwochenende der Landesliga O19 in 14 Tagen steht der neue Landesmeister im Aktivenbereich fest. Es ist das Team des BV Halle 06. In eigener Halle empfing die Mannschaft mit Kapitän Martin Höppner an der Spitze, den amtierenden LMM der vergangenen drei Jahre, die SG Badminton Burg.

Es war wie immer ein spannendes und hartumkämpftes Spiel. Fünf Dreisatzspiele und drei davon wurden erst  in der Verlängerung entschieden. Gleich am Anfang die Überraschung im DD. Die amtierenden LM Melanie Brandt/Julia Prechtl verloren gegen Katrin Schuhmann/Franziska Geppert  mit 21:17/19:21/21:23, aber Melanie Brandt im Einzel und Tim Günther/Julia Prechtl im Mixed, machten das wieder wett.  Nach einer 4:3-Führung siegten im Mixed T.Günther/J.Prechtl – S.Weiß/F.Geppert mit 5:21/21:18/22:20. Bei den Herren war der Burger Hans Gebser klar der Beste, er siegte im 1.HE und 1.HD. Das Spielergebnis von 5:3/ 12:9 Sätze und 413:382 Bälle für den BV Halle 06 verdeutlich die lange Spielzeit von 137 Minuten auf drei Feldern.

Da der VfB Merseburg wegen einer Hallenhandballveranstaltung keine eigene Sporthalle zur Verfügung hatte, stellte der BV Halle 06 (Vorsitzender Klaus Berner) die Spielstätte für die beiden Spiele des Tages zur Verfügung. Die Sportwartin des VfB Merseburg, Dr. Birgit Jorde, war nach einer Absprache mit der Mannschaft und dem BLSA-Sportwart einverstanden.

Gleichlaufend auf den drei anderen Feldern gab es eine „Riesenüberraschung“. VfB Merseburg unterlag gegen den Tabellenletzten SV Union Heyrothsberge mit 2:6. Jan Meister, Florian Belger und Nicole Weide (alle Heyrothsberge) siegten in ihren Spielen. Auch dieses Spiel mit 6 Dreisatzspielen (!) überdeutlich lang. Merseburg gegen Heyrothsberge 2:6 / 8:14 Sätze / 356:424 Bälle.

Auch die beiden letzten Spiele des Tages hatten einiges zu bieten. Merseburg und Burg trennten sich leistungsgerecht 4:4. Die Brüder Benjamin und Maximilian Riemer (Merseburg) und Katrin Schuhmann sowie Hans Gebser (Burg) gewannen alle ihre Spiele.

BV Halle 06 hatte im Spiel gegen SV Union Heyrothsberge die bessere Physis und siegte gegen die sich tapfer wehrenden Heyrothsberger mit 6:2. Auch in diesem Vergleich gab es drei Dreisatzspiele. Begeisternd hier „Alt-Routinier“ Uwe Trebstein (BV Halle 06). Im 2. Einzel siegte er gegen den ehemaligen Jugend-Landeskaderspieler Florian Belger (Heyrothsberge) mit 11:21/23:21/21:12. Die Hallenser Damen und vornehmlich Martin Höppner und Tim Günther bei den Herren gewannen alle ihre Spiele.

Danach war die Freude beim BV Halle 06 riesengroß. Der Vereinsvorsitzende Klaus Berner spendierte eine große Flasche auserlesenen Sekt und die Mannschaft feierte vorerst vorzeitig in einer kleinen Runde den herbeigesehnten Triumph. Nicht vergessen wurde die gegenwärtige Nr.2 Sascha Reuter. Er weilt derzeit 4 Wochen in Neuseeland.

Alle Einzelergebnisse sind auf der BLSA-Homepage eingegeben.

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok