HomeNewsWettkampfwochenende 25. / 26. Februar in Sachsen-Anhalt

Wettkampfwochenende 25. / 26. Februar in Sachsen-Anhalt

Am Wochenende war in Sachen Badminton allerhand los!

Die SG Badminton Burg konnte zu ihrem 19. Doppelturnier um die Pokale der Stadtwerke Burg 34 Doppel aus 16 Vereinen begrüßen. Besonders erfreut waren die Burger das Gäste aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Thüringen beim Traditionsturnier teilnahmen.

Die stattlichen Pokale der Burger Stadtwerke nahmen zur Siegerehrung in Empfang:

Herrendoppel A: Hans Gebser/Sebastian Weiß (SG Badminton Burg)
Herrendoppel B: Nando Herrmanns/Steffen Heuer (TV Gut-Heil Zerbst)
Herrendoppel C: Patrick Zander/Robert Jacob (SSV Eintracht Naumburg)
Damendoppel A: Katrin Schuhmann/Juliane Voß (SG Badminton Burg)
Damendoppel C: Anett Kirchhoff/Kerstin Schacht (SG Badminton Burg)

AK U15: Gleich zweimal war am Wochenende der BV Halle 06 Gastgeber für zwei Landesranglistenturniere. Am Samstag trafen sich die Jüngsten zum LRT B der Ak U15. Im Jungeneinzel gewann Paul-Werner Dingethal (SV Lok Staßfurt) das Finalspiel gegen Tobias Zschorn (VfB Preußen Greppin 1911). Erfreulich das mit Moritz Becker vom BSV Magdeburg aus der Landeshauptstadt auf Platz 4 einkam. Bei den Mädchen siegte die Hallenserin Isabell Gotscha vor Alexandra Neef (SG Badminton Burg).

AK O19: Kurz vor Beendigung der Winterzeit trafen sich die Spitzenathleten der Landesrangliste A O19 in der Saalestadt zum Herren- und Dameneinzel sowie in den Doppeldisziplinen um die Festigung ihrer Ranglistenpositionen. Immerhin gab es dabei 19 Dreisatzspiele, ehe gegen 17 Uhr die letzten Sieger feststanden. Die Einzeldisziplinen wurden im Doppel-K.O.-System und die Doppeldisziplinen im einfachen K.O.-System ausgetragen.
 
Der amtierende Landesmeister Hans Gebser (Burg) siegte vor dem Jugendtalent Kenny Nothnagel (Staßfurt). Dabei ging es im Finale äußerst knapp zu. Zweimal gab es eine Verlängerung, Hans siegte 23:21 / 22:20. Bei den Damen gab es einen Doppelerfolg für den BV Halle 06. Melanie Brandt festigte ihren 1.Platz in der aktuellen Landesrangliste. Im Finalspiel besiegte sie ihre Vereinskameradin Sandra Bartholomäus. Spannung im Damendoppel. Hier kam es zum erwarteten TOP-Spiel. Die Landesmeister Katrin Schuhmann/Juliane Voß (Burg) gewannen das Finalspiel gegen Melanie Brandt/Julia Prechtl mit  17:21 / 21:16 / 21:19. Im Herrendoppel trat in Abwesenheit von Martin Höppner (BV Halle 06) Hans Gebser mit dem dreifachen Junioren-Landesmeister Kenny Nothnagel an. Da waren die Sieger schon vorprogrammiert. Hier überraschte die Kombination Marko Seidler/Steffen Heuer(SV Union Heyrothsberge/TV Gut-Heil Zerbst), welche bis ins Finale vordrangen und hier erst mit 16:21 / 14:21 verloren.

Beide Landesranglisten verliefen unter der umsichtigen Leitung vom Vorsitzenden des BV Halle 06, Klaus Berner und Frau Bartholomäus reibungslos. Dafür unseren Dank.

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok